top of page

24. Mai: Честит Празник!

TAG DER KULTUR UND DER BILDUNG − Ein wichtiger Feiertag in Bulgarien

Der Apostel (1563), das erste gedruckte Buch auf Russisch. | Quelle: Wikipedia Commons

Wir wünschen allen unseren bulgarischen Leser_ innen Честит Празник! Warum, erklärt Dimitrina Nikolova Lang*:


Das kyrillische Alphabet, nach den traditionellen Namen der ersten beiden Buchstaben auch Asbuka genannt, ist eine Buchstabenschrift, die für zahlreiche, vor allem slawische, Sprachen in Europa und Asien verwendet wird. Sie ist nach Kyrill von Thessaloniki benannt, der jedoch nicht die (heute trotzdem so genannte) kyrillische, sondern die ihr vorausgehende glagolitische Schrift entworfen hat. Seit dem Beitritt Bulgariens ist die kyrillische – neben der lateinischen und der griechischen – eine der drei offiziell verwendeten Schriften in der EU.


Heutzutage benutzen über 300 Millionen Menschen vor allem in Bulgarien, Serbien, Nordmazedonien, Russland, Weißrussland, Ukraine, Mongolei, Kasachstan, Tadschikistan und Kirgistan die kyrillische Schrift, die Ende des 9. Jahrhunderts und Anfang des 10. Jahrhunderts in Ostbulgarien am Hof der bulgarischen Zaren in Preslav entstand“.


Wir bedanken uns für den Hinweis und verpflichten uns, im Jahr 2020 den Film, den wir in diesem wunderschönen Land gedreht haben, dem Münchner Publikum ans Herzen zu legen.


* aus der persönlichen FB-Seite der Autorin


 

Comments


bottom of page